Red Bull Basement Ideenwettbewerb auf Xeem
31 October 2020

Red Bull verleiht innovativen Ideen Flügel

Red Bull Basement als Turbo für gute Einfälle

Red Bull Basement möchte studentische Innovatoren aus allen Studienbereichen dazu ermutigen, neue Technologie zu nutzen und Ideen einzubringen, um positive Veränderungen voranzutreiben. Auf ihrer Website locken sie mit: „Du bist Student und hast eine Idee, die die Welt zu einem besseren Ort macht? Dann bist du bei Red Bull Basement goldrichtig.“Die Plattform Red Bull Base­ment gibt es bereits seit dem Jahr 2018.Ihre Mission ist es, Studierenden weltweit die Chance zu geben, ihre Ideen und Lösungen zu Problemen zu präsentieren. Im Jahr 2020 nahmen dabei weltweit 3800 Studierende teil. Davon kamen über 12 Ideen durch Xeem zustande – in kürzester Zeit.
Alle Ideen wurden anschließend durch ein Public Voting sowie eine Jury bewertet und die besten Ideen bekannt gegeben. Durch die Teilnahme bei dem Ideen Wettbewerb von Red Bull Basement x Xeem erhielten die Talente zusätzlich die Chance auf internationale Aufmerksamkeit, die Teilnahme an dem Global Workshop, Support durch Red Bull und den ein oder anderen Zusatzpreis.Da wir von Xeem ähnliche Visionen und Werte teilen, war eine Zusammenarbeit mit Red Bull Basement fast unumgänglich: Wir möchten Studierende fördern und ihre Ideen beflügeln.

Innovative Ideen zum Fliegen bringen

„Red Bull verleiht Studierenden mit innovativen Ideen Flügel und bringt auf diese Weise Schwung in technische Entwicklungen für positive Veränderungen.“
Unter diesem Aufruf lief die gemeinsame Challenge, die sich erstmals gezielt nur an Studierende richtete.
Dabei hatten Teams oder auch einzelne Talente die Möglichkeit neuartige und mutige Ideen zu entwickeln sowie technische Prototypen zu entwickeln, mit denen man den Alltag von Menschen verändern könnte oder sogar die ganze Welt.
Am Ende war es wichtig, dass die Teilnehmer ihre Idee in einem 1-minütigen Video festhalten und als Bewerbung auf Red Bull Besamen hochladen.Als junges Talent hat es einen unglaublichen Wert, wenn man gehört wird und die Chance bekommt, Einfluss auf das gesellschaftliche Leben, die Umwelt, unseren Alltag oder wirtschaftliche Prozesse zu haben. Junge Talente wollen einen positiven Effekt auf unser aller Leben erzielen, mit anpacken und zusammen etwas bewirken – gemeinsam eine fantastische Zukunft kreieren.

Red Bull Basement als Sponsor

Es ist nichts Neues, dass Red Bull bei Großveranstaltungen, Sportevents oder Messen vertreten. Bekannt ist Red Bull ebenfalls für seine ausgefallenen Preise. So durften sich die Xeem-Teams und Teilnehmer*innen der Challenge erstmals über gleich drei geniale Preise freuen. Zuvor boten Unternehmen lediglich einen Preis an, doch Red Bull setzte mit den drei Platzierungen eine neues Statement. Neben den üblichen Geldpreisen für ein Gewinnerteam ließ sich Red Bull ausgefallene Preise einfallen, wie z.B. ein 12-Monats Abo für die „Founder Zone“ oder einen dreimonatigen Waren-Support durch Red Bull pro Teammitglied. Die Studierenden waren begeistert.

Red Bull ist begeistert von der Zusammenarbeit

Nach dem gemeinsamen Event war Red Bull Basement mehr als zufrieden von unserer professionellen Arbeit und den eingereichten Ergebnissen. Aus dem Raum Darmstadt und Umgebung wurden durch Xeem 12 Ideen bei dem Ideenwettbewerb eingereicht – und das in kürzester Zeit.Die Zufriedenheit von Red Bull Basement führte dazu, dass sie in den folgenden Jahren erneut Challenges mit uns planen und erneut den Ideen Wettbewerb auf Xeem veranstalten werden. An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmal herzlich bei Red Bull Basement bedanken und vor allem bei Rico Börner und Moritz Lonhard, die in dem Zeitraum unsere Hauptansprechpartner waren und das Event großartig mit organisiert haben.

Student aus Hamm gewinnt den Ideen Wettbewerb

Von allen Studentinnen und Studenten, die am Ideen Wettbewerb teilgenommen haben, stach ein Talent besonders heraus: Julian Kutza aus Hamm überzeugte mit seiner Idee für ein angehendes Startup „The Social Social Network“. Er studiert an der HSLS „Technisches Management und Marketing“ und arbeitet simultan an seiner Geschäftsidee. Hiermit will er eine Konkurrenzplattform und Alternative zu Facebook darstellen, die aber viel mehr auf individuelle Persönlichkeiten, Werte und Vorlieben eingehen soll. Sein Ziel ist es, das erste soziale „soziale Netzwerk“ zu gründen. In 2021 stand bei Julian dann auch die Gründung an – Herzlichen Glückwunsch!

Einige lokale Zeitungen und Onlinemedien reagierten auf seinen Gewinn bei dem Ideen Wettbewerb.Zum Beispiel schreib die Hochschule Hamm-Lippstadt in einem Artikel auf ihrer Seite: „Mit seinem StartUp kam er zuletzt bis unter die Top 5 aus Deutschland beim Wettbewerb "Red Bull Basement". Außerdem belegte er bei einer "Challenge" der Plattform Xeem Platz 1 und gewann 500 Euro Preisgeld.“
Ebenfalls berichtete MV-Online in einem Artikel über die gewonnene Xeem-Challenge von Julian sowie die gemeinnützige Initiative STARTUP TEENS.

Hier präsentier Julian (Instagram: @juliankutza) stolz seine Urkunde zum 1. Platz der Xeem Challenge x Red Bull Basement Ideen Wettbewerb aus dem Jahr 2020:

Lasst uns gemeinsam die Zukunft gestalten

Du möchtest mit uns ebenfalls eine Challenge oder einen Ideen veranstalten und dadurch Studierende oder kreative Ideen fördern?
Dann schreib uns eine E-Mail und wir vereinbaren gemeinsam ein kostenfreies Erstgespräch.

Geraldine
Digitaltag 2021 x Xeem
12 August 2021
Erfolgsstories
Digitaltag 2021 x Xeem

Xeem feiert den Digitaltag 2021 mit einer …

weiterlesen

Commerz Business Consulting – Eine Lovestory
02 April 2021
Erfolgsstories
Commerz Business Consulting – Eine Lovestory

Die Bank auf ihrem Weg zum digitalen …

weiterlesen

Nachhaltigkeits-Challenge von Zentis
31 December 2020
Erfolgsstories
Nachhaltigkeits-Challenge von Zentis

Zentis meets Xeem Besonders gerne erinnern wir …

weiterlesen