Headerbild Tipps für eine erfolgreiche Challenge Headerbild Tipps für eine erfolgreiche Challenge
18.01.2022

Tipps für eine erfolgreiche Challenge

Eine Challenge richtig rocken

Du möchtest Deine erste Challenge erfolgreich meistern oder hast vielleicht schon öfter teilgenommen, aber es hat nicht für das Siegertreppchen gereicht? Hier sind Tipps, wie Du Deine nächste Challenge richtig rocken kannst:

So bereitest Du Dich auf eine Challenge vor

Ließ Dir schon vor Antritt der Challenge in Ruhe die Aufgabenstellung und Inhalte zur Challenge durch. Kennst Du Dich schon zu diesem Thema aus? Hast Du schon erste Einfälle? Weißt Du, wo Du zu diesem Thema recherchieren kannst? Verstehst Du die Aufgabe? Nimm Dir genug Zeit, die Challenge zu verstehen, um vorbereitet in die Challenge zu starten.

Auch Infos über das Unternehmen können sehr hilfreich sein. Dadurch weißt Du direkt, mit wem Du es zu tun hast, auf was eventuell geachtet wird und wie Du richtig punkten kannst. Unter „Über das Unternehmen” (app.xeem.de) findest Du erste Angaben zum Unternehmen sowie mögliche Stellenausschreibungen.

Die Stärken und Talente Deines Teams kennenlernen

Challenge gestartet? Nehmt Euch ein paar Minuten Zeit, um Euch kennenzulernen und herauszufinden, wo Eure Stärken liegen. Was studieren Deine Teamkolleg:innen? Haben sie besondere Interessen? Kann jemand mit seinem/ihrem Wissen von besonderem Nutzen für diese Challenge sein? Ist schon mal jemand in Kontakt mit dem Unternehmen gekommen?

Mit Struktur die Challenge meistern

Ihr habt Euch kennengelernt? Dann kann es losgehen!
Macht Euch gemeinsam einen groben Zeitplan für die 2h und legt eine Struktur fest. Wie lange wollt Ihr Brainstormen? Wie viel Zeit steckt Ihr in Recherche? Wie tief wollt Ihr in die Materie gehen? Wie umfangreich soll das Ergebnis sein? Wählt einen Zeitwächter, der Euch regelmäßig an den Zeitplan erinnert und ein Auge auf Euren Fortschritt hat.

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Jeder kennt das Sprichwort und es existiert nicht ohne Grund.
Stellt Eure Visionen visuell dar, mit Bildern, Grafiken, Skizzen oder Diagrammen. Somit können die Unternehmen sich Eure Idee besser vorstellen und Eure Gedankengänge einfacher nachvollziehen.

Nutzt dafür lizenzfreie Bilder aus dem Internet, eigene Bilder oder bastelt Euch selbst Grafiken, um Eure Idee visuell darzustellen. Dabei könnt Ihr oft Bilder als Vergleiche nehmen oder Euch aus Bildern ein Stimmungsbild (Mood Board) basteln. Nehmt Euch vor der Challenge Zeit, um Tools kennenzulernen, um keine Zeit in der Challenge zu verschwenden.

Unser Geheim-Tipp: Nutzt das Design-Tool Canva, um ganz einfach und schnell tolle Grafiken zu erstellen.

Euer Challenge Ergebnis richtig präsentieren

Der wichtigste Punkt der Challenge: Was bekommt das Unternehmen zu sehen?
Manche Challenges beinhalten einen Live-Pitch, bei dem Ihr Eure Idee vor dem Unternehmen präsentieren könnt. Doch nicht immer habt Ihr die Chance, Euch mündlich und persönlich vor der Firma zu erklären. In diesem Fall müsst Ihr Euer Ergebnis so verständlich wie möglich abgeben.

Legt fest, was Ihr abgeben möchtet. Nur das Endkonzept? Alles inklusive wildem Brainstorming? Oder vielleicht doch nur einen Teil der Notizen? Vielleicht habt ihr auch noch die Zeit, auf Canva eine tolle Präsentation oder 1-3 Slides mit Eurer Idee zu gestalten.

Nun müsst Ihr entscheiden: Wie wollen wir unser Ergebnis präsentieren? Reicht die Dokumentation so, wie sie ist oder wollt Ihr Euer Ergebnis nochmal separat präsentieren? Wie präsentiert Ihr das Ergebnis am besten? Achtung: Auch diese Entscheidungen kosten Zeit und sollten in Eurem Zeitplan integriert sein. Alternativ könnt Ihr auch Eure Nummern tauschen, falls Ihr Euch noch nicht kennt, und den Pitch für das Live-Pitch-Event noch im Nachgang der Challenge planen.

Unser Tipp: Gebt auch Eure Notizen ab, die Euch zu dem Ergebnis gebracht haben. Manchmal lassen sich auch dort tolle Einfälle wiederfinden.

Last but not least

Habt Spaß bei der Sache und lasst Eurer Kreativität freien Lauf!
Denn es gibt keine „falsche” Antworten und alle Ideen können dazu beitragen, etwas ganz Großartiges zu schaffen.

Jetzt bist Du bestens vorbereitet, um die nächste Challenge richtig zu rocken! Viel Erfolg!
Hier geht’s zu den aktuellen Challenges.

Jennifer Snay
Kachelbild Als Werkstudentin bei Xeem
21 Januar 2022
Tipps & Insights
Als Werkstudentin bei Xeem

Mein Einstieg bei Xeem Vor 6 Monaten habe ich es …

weiterlesen

Vom Bachelor zum eigenen Startup
29 Mai 2021
Tipps & Insights
Vom Bachelor zum eigenen Startup

Unser Kennenlernen Wir beide haben „Interactive …

weiterlesen

Gründen neben dem Studium – 5 Tipps
10 Mrz 2021
Tipps & Insights
Gründen neben dem Studium – 5 Tipps

Unsere Erfahrungen als studentische Gründerinnen …

weiterlesen